Der Sandstrand und das Watt

Der Sandstrand und das Watt
28 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 2,80 Euro.

Seitenanzahl

5

  • Gedicht: Spaziergang am Meer
  • Vorwort: Thematische Einführung (mit Dimensionen/Erfahrungsfeld)
  • Vorlage: Elternbrief (mit Modellzielen)
  • Wie kommt der Sand ans Meer?
  • Sinne-Pfad: Küsten-Weg
  • Gestaltungsanregung: Sandbild
  • Meditation: Strandspaziergang
  • Geschichte: Der Muschelkönig
  • Gestaltungsanregung: König Zissis Muschelkette
  • Fingerspiel: Die Muschel
  • Wissenswertes über den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
  • Information: Der Krabbenfischer
  • Gedicht: Die Krabbe
  • Gestaltungsanregung: Aquarium in der Schuhschachtel

Der Nordseesand ist zum größten Teil zerriebenes Überbleibsel einstiger Felsmassen, die in die Mühle der Eiszeiten gerieten. Er ist auf allen Inseln, die einen Strand besitzen von makelloser hell- bis ...
Der Nordseesand ist zum größten Teil zerriebenes Überbleibsel einstiger Felsmassen, die in die... mehr
Mehr Details zu "Der Sandstrand und das Watt"
Der Nordseesand ist zum größten Teil zerriebenes Überbleibsel einstiger Felsmassen, die in die Mühle der Eiszeiten gerieten. Er ist auf allen Inseln, die einen Strand besitzen von makelloser hell- bis dunkelgelblichweißer Färbung, feinkörnig und absolut sauber. Mit Hilfe des vorliegenden Heftteils können die Kinder mit ihren Sinnen den Nordseestrand empfinden; ein Sinnepfad und eine Meditationsreise dienen dazu. Gestaltungsanregungen und ein Fingerspiel trainieren die Fingerfertigkeiten der Jungen und Mädchen. Krabben (Nordseegarnelen) sind eine beliebte Delikatesse. Sie sind eine wichtige Nahrungsquelle für Fisch- und Seevogelarten im Wattenmeer. Doch nicht nur bei den Tieren, auch von uns Menschen wird die Krabbe sehr gerne gegessen. Diese lebt im Meer/Watt der Nordsee. Die Kinder erhalten Informationen über die Tiere, das Watt und die Berufe der Region.
Alter: 3-6 Jahre
Bildungsbereich: Natur und Umwelt, Gesundheit
Seitenanzahl: 5
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen