Als Oma ein Kind war - Spiele

Als Oma ein Kind war - Spiele
32 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 3,20 Euro.

Seitenanzahl

6

  • Vorwort: Thematische Einführung (mit Modellzielen und Buchtipp)
  • Vorlage: Elternbrief
  • Lied: Spannenlanger Hansel (mit Audiodatei)
  • Impuls: Urgroßmutter erzählt
  • Reime, Sprüche, Abzählverse (mit Audiodatei)
  • Hintergrundinformationen: Puppenstuben
  • Geschichte: Wir spielen (mit Audiodatei)

Die Freizeitgestaltung der Kinder fand früher fast ausschließlich draußen statt. Die Straße war der Ort, an dem sich alle trafen und dort, ohne von Autos gestört zu werden, gemeinsamen spielten. Aber ...
Die Freizeitgestaltung der Kinder fand früher fast ausschließlich draußen statt. Die Straße war... mehr
Mehr Details zu "Als Oma ein Kind war - Spiele"
Die Freizeitgestaltung der Kinder fand früher fast ausschließlich draußen statt. Die Straße war der Ort, an dem sich alle trafen und dort, ohne von Autos gestört zu werden, gemeinsamen spielten. Aber auch Gebüsche, Denkmäler und Bahndämme fungierten als Spielplatz. Ein eigenes Zimmer hatte keines der Kinder und gekauftes Spielzeug war eine Rarität. Bei Regen zog man sich in Scheunen, Holzschuppen oder auf Dachböden zurück. Kinder, die auf dem Land groß wurden, hatten allerdings weniger freie Zeit als Gleichaltrige in den Städten, denn sie wurden oft zur Arbeit auf dem Feld, in der Küche oder zum Hüten der Tiere herangezogen. Eine wichtige Gemeinsamkeit hatte das Spiel früher aber an jedem Ort: Die Kinder konnten unbeobachtet von Erwachsenen ihren eigenen Interessen und Ideen nachgehen. Der vorliegende Heftteil beinhaltet viele Spielanregungen für Drinnen und Draußen, es finden sich Bewegungsanreize und ein Lied schult die Musikalität. Reime und Geschichten fördern das Sprachverständnis und die Ausdrucksfähigkeiten der Kinder zusätzlich.
Alter: 3-6 Jahre
Bildungsbereich: Kultur und Gesellschaft, Körper und Bewegung
Seitenanzahl: 6
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen