Vom Getreidekorn zum fertigen Produkt

Vom Getreidekorn zum fertigen Produkt
38 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 3,80 Euro.

Seitenanzahl

7

  • Lied: Es klappert die Mühle (mit Audiodatei)
  • Mitmachgeschichte: In der Mühle (mit Audiodatei)
  • Der Aufbau eines Getreidekorns
  • Rezepte: Gebackene Windmühlen
  • Geschichte: Müller (k)ein märchenhafter Beruf
  • ... und viele weitere Angebote!

Die ursprüngliche Heimat der Zerealien (botanischer Name für Getreidearten, die von verschiedenen Wildgräsern abstammen) sind Kleinasien, Zentralasien, Nordafrika und Äthiopien. Immer schon schätzten ...
Die ursprüngliche Heimat der Zerealien (botanischer Name für Getreidearten, die von verschiedenen... mehr
Mehr Details zu "Vom Getreidekorn zum fertigen Produkt"
Die ursprüngliche Heimat der Zerealien (botanischer Name für Getreidearten, die von verschiedenen Wildgräsern abstammen) sind Kleinasien, Zentralasien, Nordafrika und Äthiopien. Immer schon schätzten die Menschen die Körnerfrüchte verschiedener Wildgräser als sättigendes Nahrungsmittel. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Mensch vom Jäger und Sammler zum sesshaften Ackerbauern. Er lernte Tiere und Pflanzen zu domestizieren, und so entwickelte sich der Anbau verschiedener Getreidesorten. Archäologen vermuten den Beginn des Ackerbaus in Mesopotamien, dem heutigen Irak, was auch Funde von Handmühlen belegen. Auch zum Anlegen von Vorräten eigneten sich diese Körnerfrüchte gut. Allerdings wurden sie durch die Lagerung zu hart und mussten daher zunächst zwischen Steinen zerstoßen und zermahlen werden. Daraus entwickelten sich die ersten Handmühlen. Im vorliegenden Heftteil können die Kinder Getreidearten entdecken, Rezepte geben Anregungen zum Verarbeiten des gemahlenen Getreides und mit Hilfe von Geschichten erleben die Jungen und Mädchen das Leben eines Müllers am eigenen Leibe.
Alter: 3-6 Jahre
Reihe: 61
Reihentitel: Bausteine Kindergarten
Ausgabe: 03/2006
Seitenanzahl: 7
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen