Jesus vertreibt die Händler

Jesus vertreibt die Händler
13 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 1,30 Euro.

Seitenanzahl

2

  • Vorwort: Thematische Einführung (mit Modellzielen und Buchtipps)
  • Impuls: Ostern
  • Vorlage: Elternbrief
  • Gestaltungsanregung: Der Weg Jesu
  • Einstieg zur Darstellung der biblischen Geschichten: Jona, die Taube
  • Gestaltungsanregung: Taube
  • Darstellung der biblischen Geschichte: Jesus vertreibt die Händler
  • Gesprächsanregung zur biblischen Geschichte: Das ist mir zu laut!
  • Info: Der Tempel von Jerusalem zur Zeit Jesu
  • Zuordnungsspiel: Was gehört nicht dazu?
  • Lied: Bin ganz leise, bin ganz still
  • Aktion: Kirchenbesuch
  • Übung zur Sinneswahrnehmung: Was duftet denn da?

Der Tempel in Jerusalem war eine gewaltige Anlage von 500 x 300 Metern. Sie bestand aus mehreren verschiedenen Vorhöfen, über die man erst zum Allerheiligsten kommen konnte. Der äußere Vorhof war der ...
Der Tempel in Jerusalem war eine gewaltige Anlage von 500 x 300 Metern. Sie bestand aus mehreren... mehr
Mehr Details zu "Jesus vertreibt die Händler"
Der Tempel in Jerusalem war eine gewaltige Anlage von 500 x 300 Metern. Sie bestand aus mehreren verschiedenen Vorhöfen, über die man erst zum Allerheiligsten kommen konnte. Der äußere Vorhof war der größte, er stand allen Menschen offen. In diesem Bereich konnten die Pilger ihr Geld gegen kultisch einwandfreie - nicht mit dem Bild des Kaisers geprägte Münzen wechseln, mit dem sie wiederum die Tempelsteuer begleichen mussten. Auch wurden hier wie auf einem Markt Tiere verkauft, die die Pilger für die Opfer im Tempel benötigten. Der eigentliche Tempelbezirk durfte nur von Juden betreten werden. Er teilte sich in drei weitere Vorhöfe auf: Im ersten Vorhof durften sich Frauen aufhalten, der nächste Hof war nur für Männer zugänglich. Den dritten Vorhof durften nur die Priester betreten. Im vorliegenden Heftteil entdecken die Kinder, dass zum Glauben Ruhe und Stille dazu gehören, nur in Ruhe kann man sich auf sich und das Wichtige besinnen und kann fern ab des hektischen Treibens zu sich finden. Aus diesem Grund vertreibt Jesus in der biblischen Darstellung auch die Händler aus dem Tempel, der ein Ort der Ruhe und des Gebets sein soll.
Seitenanzahl: 2
key|variante_T: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., pdf
Ausgabe: 01/2016
Alter: 3-6 Jahre
Bildungsbereich: Religiöse Bildung
Reihe: 64
Reihentitel: Bausteine Kindergarten - Upgrades
Feste: Ostern
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen