Jesus wird verurteilt und stirbt am Kreuz

Jesus wird verurteilt und stirbt am Kreuz
14 Credits

Für Sie als Mitglied entspricht dies 1,40 Euro.

Seitenanzahl

2

  • Vorwort: Thematische Einführung (mit Modellzielen und Buchtipps)
  • Impuls: Ostern
  • Vorlage: Elternbrief
  • Gestaltungsanregung: Der Weg Jesu
  • Einstieg zur Darstellung der biblischen Geschichten: Jona, die Taube
  • Gestaltungsanregung: Taube
  • Info: Karfreitag
  • Darstellung der biblischen Geschichte: Jesus wird verurteilt
  • Darstellung der biblischen Geschichte: Jesus stirbt am Kreuz
  • Gebet

Am Karfreitag wird an den Tod Jesu gedacht. Der Name stammt von dem altdeutschen Wort "kara" ab, was übersetzt "Klage" oder "Kummer" bedeutet. Die Trauer wird aus dem christlichen Leben nicht ausgekla ...
Am Karfreitag wird an den Tod Jesu gedacht. Der Name stammt von dem altdeutschen Wort "kara" ab,... mehr
Mehr Details zu "Jesus wird verurteilt und stirbt am Kreuz"
Am Karfreitag wird an den Tod Jesu gedacht. Der Name stammt von dem altdeutschen Wort "kara" ab, was übersetzt "Klage" oder "Kummer" bedeutet. Die Trauer wird aus dem christlichen Leben nicht ausgeklammert und hat ihren Platz im Laufe des Kirchenjahres. Auch im Begriff der "Karwoche" findet sich dieser Ursprung. Sie beginnt am Palmsonntag (Einzug in Jerusalem) und endet mit der Auferstehungsfeier am Abend des Karsamstags. Die Liturgie des Karfreitags ist geprägt von Stille, Trauer und Gebet. Auch im Kindergartenalter können die Kinder diese Stimmung ahnen und aushalten. Sie erfahren, dass auch diese Zeiten im Leben dazugehören. Der vorliegende Heftteil enthält Darstellunganregungen und ein Gebet in Bezug zur Kreuzigung Jesu. Die Kinder sollen so erfahren, dass auch Leid zum menschlichen Leben dazu gehört, man aber damit umgehen lernen kann.
Bildungsbereich: Religiöse Bildung
Feste: Ostern
Alter: 3-6 Jahre
Ausgabe: 01/2016
Produktformat: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., pdf
Reihe: 64
Reihentitel: Bausteine Kindergarten - Upgrades
Seitenanzahl: 2
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen